Facebook New Friend Reports – Verstecken „ist jetzt ein Freund von“

´

In letzter Zeit habe ich zu viele Facebook New Friend Reports in meinem Newsfeed gesehen und es hat mich dazu gebracht, die Seite und die mobile App weniger zu nutzen, also habe ich mich auf den Weg gemacht, eine Antwort zu finden. Wenn du diesen Beitrag gefunden hast, macht es dich wahrscheinlich auch verrückt. Nein, du kannst diese Benachrichtigungen nicht einfach abschalten – du musst alle deine Freunde davon überzeugen, es für dich zu tun.  Toll, oder? Wir haben den großartigen Köpfen bei Facebook dafür zu danken. Aber wir zeigen andere Tipps zum Thema Facebook neue Freunde verbergen.

Deaktivieren von Facebook Berichten über neue Freunde

Leider hat Facebook zum Zeitpunkt dieses Schreibens immer noch keine Möglichkeit, dies über die mobile App zu tun; du musst dich bei der Website anmelden, um damit aufzuhören, deine Freunde mit Facebook New Friend Reports zu spammeln. Wenn du es leid bist, blankes „ist jetzt mit Freunden befreundet“ leer zu sehen, dann teile dies mit deinen Freunden und folge den Anweisungen unten:

  • Melden Sie sich von Ihrem Computer aus bei Facebook an.
  • Gehen Sie zu Ihrer Profilseite und klicken Sie auf die Schaltfläche „Aktivitätsprotokoll anzeigen“ (neben Ihrem Titelbild).
  • Wählen Sie in der linken Seitenleiste den Abschnitt „Freunde“ (möglicherweise müssen Sie auf den Link „MEHR“ klicken, um ihn anzuzeigen).
  • Oben rechts im Freundesbereich siehst du ein Kästchen – klicke es an.
  • Deaktivieren Sie in diesem Popup das Kontrollkästchen „Berichte über neue Freunde“.
  • Ich würde auch vorschlagen, den Rest der verfügbaren Felder für eine bessere Privatsphäre zu deaktivieren.
    Deine Freunde werden es dir aufrichtig danken.

Verwenden Sie das folgende Bild als Anleitung, um die Facebook New Friend Reports zu deaktivieren. Es ist sicherlich möglich, dass sich die Schritte zum Ausschalten in Zukunft ändern werden, aber das sollte als visuelle Darstellung helfen. Wir haben unsere Anweisungen im Oktober 2017 erneut überprüft, und sie erscheinen immer noch korrekt.

Facebook Berichte über neue Freunde

Einen Schritt weiter gehen, als Facebook New Friend Reports auszuschalten: Ich würde dringend vorschlagen, deine Freundesliste vor allen anderen an dieser Stelle zu verstecken. Meiner Meinung nach muss niemand außer mir wissen, mit wem ich befreundet bin und mit wem nicht. Glücklicherweise ist diese Einstellung fast an der gleichen Stelle wie das obige Bild. Klicken Sie auf die Dropdown-Liste neben dem Text „Wer kann deine Freundesliste sehen“ und wählen Sie „Nur ich“ anstelle von dem, was dort war. Wenn du dir die Zeit genommen hast, deine Freunde vorher in Listen einzutragen (dafür habe ich keine Zeit), kannst du die Sichtbarkeit sogar auf eine bestimmte Freundesliste beschränken. Werfen Sie einen Blick auf den Screenshot unten für weitere Informationen.

Wer kann deine Freundesliste sehen?

Wenn Sie Fragen haben oder der Meinung sind, dass sich die Schritte zum Deaktivieren dieser „Funktion“ im Laufe der Zeit geändert haben, kommentieren Sie bitte den folgenden Kommentar und wir werden versuchen zu helfen. Ich hoffe, dass dies Ihren Newsfeed etwas weniger überladen macht, da mehr Leute diesen Beitrag finden und den Spam ausschalten. Bitte teilen Sie dies wird alle Ihre Freunde, so können wir stoppen leer „ist jetzt Freunde mit“ leer.

Wenn du Facebook mitteilen möchtest, dass du nicht alle zusätzlichen Arbeiten magst, um dies auszuschalten, lass es sie bitte über das Formular für Vorschläge zum Newsfeed wissen.
Andere von uns empfohlene Änderungen des Datenschutzes bei Facebook

Aufgrund der Popularität dieses Beitrags wollten wir einige zusätzliche Inhalte hinzufügen, die unseren Lesern helfen, ihre Facebook-Konten gut zu verwalten. Das Deaktivieren von „Facebook New Friend Reports“ ist sicherlich ein wichtiger Schritt für Ihre Privatsphäre, aber wir haben eine kurze Liste von weiteren Punkten zusammengestellt, die Sie tun sollten.

Timeline Review aktivieren

Wir waren alle da: Ein Freund hat etwas Unangemessenes auf deiner Zeitleiste veröffentlicht, das deine Mutter verärgert hat. Wenn Sie die Überprüfung der Timeline aktivieren, wird dies nicht mehr geschehen. Es ist in der gleichen Oberfläche wie die Bilder, die wir oben veröffentlicht haben. Klicken Sie einfach auf die Zeitachsenansicht, klicken Sie auf das Zahnradsymbol oben rechts und dann auf Aktivieren. Auf diese Weise kannst du alle Inhalte, die Freunde auf deiner Timeline posten, überprüfen.
Wie eine Seite, ohne sie öffentlich bekannt zu machen.
Du musst zu deinem Hauptprofil für dieses Profil zurückkehren. Fahren Sie mit der Maus über den Menüpunkt „Mehr“ unter Ihrem Titelbild. Wenn Sie „Likes“ im Dropdown-Menü sehen, klicken Sie darauf…. wenn nicht, klicken Sie auf „Abschnitte verwalten“. Schalte Likes ein, wenn es das nicht ist. Gehen Sie zurück zum Menü Mehr, bewegen Sie den Mauszeiger und wählen Sie Gefallen. Bewegen Sie den Mauszeiger über eine Ihrer bevorzugten Optionen, klicken Sie auf das Datenschutzsymbol in der rechten unteren Ecke und dann auf „Datenschutz bearbeiten“. Auf diese Weise kannst du die Privatsphäre deiner Vorlieben nach Kategorien bearbeiten. Leider ist es nicht einfach, herauszufinden, welche Kategorie für das Element, das Sie verstecken möchten, die richtige ist. Wir empfehlen, sie alle auf „Nur ich“ zu setzen.

Überprüfen Sie regelmäßig Ihre autorisierten Apps

Es ist eine ziemlich böse Überraschung, wenn eine Ihrer „autorisierten Apps“ beschließt, etwas ohne Erlaubnis auf Ihrer Timeline zu veröffentlichen. Technisch gesehen hast du ihnen wahrscheinlich schon vor langer Zeit die Erlaubnis gegeben. Deshalb wird empfohlen, alle Anwendungen zu entfernen, die Sie nicht aktiv verwenden. Klicken Sie auf den Abwärtspfeil ganz rechts in der blauen Menüleiste und dann auf Einstellungen. Klicken Sie in der linken Seitenleiste auf „Apps“. Klicken Sie dann im Hauptfenster auf „alle anzeigen“. Dies zeigt Ihnen eine Liste aller Apps, die Zugriff auf Ihr Konto haben. Wahrscheinlich mehr, als du erwartet hast, oder? Löschen Sie alle Apps, die Sie nicht regelmäßig verwenden, und seufzen Sie dann einen Hauch von Neuem.

Löschen Sie den Cache, die Cookies und den Verlauf Ihres Webbrowsers.

 

Wenn Sie den Cache, die Cookies und den Verlauf Ihres Webbrowsers löschen, werden möglicherweise einige Daten entfernt, die Sie behalten möchten. Weitere Informationen finden Sie im Folgenden unter Über Cache, Cookies und Verlauf. Firefox alle Daten löschen ist wichtig und sollte von Mal zu Mal gemacht werden. Eine alternative Fehlerbehebungsmethode finden Sie unter Alternativen zur Fehlerbehebung.
Um Menüs zum Löschen von Cache, Cookies und Verlauf schnell zu öffnen, stellen Sie sicher, dass der Browser geöffnet und ausgewählt ist, und drücken Sie Strg-Shift-Löschen (Windows) oder Befehl-Shift-Löschen (Mac). Wenn dies nicht funktioniert, befolgen Sie die entsprechenden Anweisungen unten.


Wenn die folgenden Anweisungen nicht genau mit dem übereinstimmen, was Sie sehen, müssen Sie möglicherweise Ihren Webbrowser auf die neueste Version aktualisieren.
Wenn Sie die folgenden Anweisungen für Ihre spezielle Version oder Ihren Browser nicht finden, suchen Sie im Hilfemenü Ihres Browsers nach „Cache löschen“. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Browserversion Sie verwenden, wählen Sie im Menü Hilfe oder im Menü Ihres Browsers Über[Browsername]. Wenn Sie in Internet Explorer und Firefox die Menüleiste nicht sehen, drücken Sie Alt.

Über Cache, Cookies und Verlauf

Wenn Sie den Cache, die Cookies und den Verlauf Ihres Webbrowsers löschen, können Daten wie die folgenden entfernt werden:

  • Gespeicherte Passwörter
  • Vorhersagen in der Adressleiste
  • Inhalt des Warenkorbs, etc.

Obwohl Sie den Cache, die Cookies und den Verlauf Ihres Webbrowsers regelmäßig löschen sollten, um Leistungsprobleme zu vermeiden oder zu beheben, möchten Sie möglicherweise zunächst einige Ihrer gespeicherten Informationen aufzeichnen. Wenn dies nicht möglich ist, lesen Sie weiter unten unter Alternativen zur Fehlerbehebung.

Alternativen zur Fehlerbehebung

Wenn Sie Ihren Cache, Ihre Cookies und Ihren Verlauf für die Fehlerbehebung löschen müssen, aber noch nicht bereit sind, die oben aufgeführten Inhalte zu verlieren, sollten Sie die Verwendung eines privaten Browserfensters in Ihrem bevorzugten Browser als temporäre Lösung in Betracht ziehen. Für Anweisungen siehe:

  • Privates Surfen (Firefox)
  • Stöbern Sie privat im Incognito-Modus (Chrome-Desktop und Android).
  • InPrivate in Microsoft Edge durchsuchen
  • Privat surfen (Safari)
  • Schaltet das private Surfen auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch ein oder aus.

 

Die Schritte zum Löschen von Cache, Cookies und Verlauf können je nach Modell Ihres Android-Geräts und Ihrem bevorzugten Browser unterschiedlich sein. Sie sollten jedoch in der Lage sein, Ihren Cache und Ihre Daten über das Einstellungsmenü der Anwendungsverwaltung zu löschen:

Gehen Sie zu den Einstellungen und wählen Sie Apps oder Application Manager.
Wischen Sie auf die Registerkarte Alle.
Suchen und tippen Sie in der Liste der installierten Apps auf Ihren Webbrowser. Tippen Sie auf Daten löschen und dann auf Cache löschen.
Verlassen Sie alle Browserfenster und öffnen Sie den Browser erneut.

Chrome für Android

  • Tippen Sie auf Chrome menu > Settings.
  • Tippen Sie auf (Erweitert) Datenschutz.
  • Wählen Sie im Dropdown-Menü „Zeitbereich“ die Option All Time.
  • Überprüfen Sie Cookies und Website-Daten sowie zwischengespeicherte Bilder und Dateien.
  • Tippen Sie auf Daten löschen.
  • Verlassen Sie alle Browserfenster und öffnen Sie den Browser erneut.

Safari für iOS

  • Öffnen Sie Ihre Einstellungs-App.
  • Tippen Sie auf Safari.
  • Tippen Sie auf Verlauf und Website-Daten löschen und bestätigen Sie.
  • Verlassen Sie alle Browserfenster und öffnen Sie den Browser erneut.

Chrom für iOS

  • Tippen Sie auf Chrome menu > Settings.
  • Tippen Sie auf Datenschutz.
  • Tippen Sie auf Browsing-Daten löschen.
  • Wählen Sie den Datentyp aus, den Sie ausgleichen möchten.
  • Tippen Sie auf Browsing-Daten löschen.
  • Verlassen Sie alle Browserfenster und öffnen Sie den Browser erneut.

Chrome

Geben Sie in der Browserleiste Folgendes ein:

chrom:/ //Einstellungen/clearBrowserData

  • Klicken Sie oben im Fenster „Browsing-Daten löschen“ auf Erweitert.
  • Wählen Sie Folgendes aus:
  • Browserverlauf
  • Download-Historie
  • Cookies und andere Daten der Website
  • Im Cache gespeicherte Bilder und Dateien

Aus dem Dropdown-Menü „Zeitbereich“ können Sie den Zeitraum auswählen, für den Sie zwischengespeicherte Informationen löschen möchten. Um Ihren gesamten Cache zu leeren, wählen Sie Alle Zeiten.
Klicken Sie auf CLEAR DATA.
Verlassen Sie alle Browserfenster und öffnen Sie den Browser erneut.

Firefox

Wählen Sie im Menü Verlauf die Option Zuletzt verwendete Verlauf löschen.

  • Wenn die Menüleiste ausgeblendet ist, drücken Sie Alt, um sie sichtbar zu machen.
  • Wählen Sie im Dropdown-Menü Zeitbereich bis Löschen: den gewünschten Bereich aus; zum Löschen Ihres gesamten Caches wählen Sie Alles.
  • Klicken Sie neben „Details“ auf den Pfeil nach unten, um auszuwählen, welche Elemente der Historie gelöscht werden sollen; um Ihren gesamten Cache zu löschen, wählen Sie alle Elemente aus.
  • Klicken Sie auf Jetzt löschen.
    Verlassen Sie alle Browserfenster und öffnen Sie den Browser erneut.